Salonkultur - Der Literarische Salon - Berlin

Litrarische Salonkultur

Veranstaltungen 2009
Gelaufene Veranstaltung

Mittwoch, 21. Oktober 2009 um 20.30 Uhr
in der Z-BAR

BUCHPREMIERE: Ein Geheimnisbuch von Friedrich Kröhnke

Friedrich Kröhnke liest aus seinem ”Geheimnisbuch” (AMMANNS KLEINE BIBLIOTHEK 2009)

Von einem, der auszog, die Bücher zu lieben

Zwei Kinder: Abel und Sascha. Und eine Welt voller Bücher. Zwei Leben von den 1960er Jahren bis in die Gegenwart, in deren Mittelpunkt immer die Bücher stehen. Und zwar reihenweise. Von Enid Blyton und Karl May zu Simenon und Hubert Fichte. Ein inzwischen halbvergessener Kosmos von Schönheit und entschiedener Moderne wird in eindrücklichen Bildern wiedererweckt: die aufregende Welt der Taschenbücher.

Aus den beiden aufmüpfigen Kindern werden zwei verschrobene Männer. »Die Handlung ist in London.« Die Handlung ist in Indien und Mexiko. Die Handlung ist in »einem verborgenen Zimmer« in Berlin-Tiergarten und schließlich in einem Keller in Saarbrücken, in dem sich das Geheimnis enthüllt, von dem in der Kindheit der beiden die Schriftstellerin La Motte nachts gesprochen hatte und das gefährlich süchtig macht.

Friedrich Kröhnke erzählt vom Glück, jung zu sein und noch so viel zu lesen vor sich zu haben.
Lesungen Online © berlin-audiovisuell
 Friedrich Kröhnke
Bild: © Roland Loeffler
Friedrich Kröhnke wurde 1956 geboren. Zahlreiche Veröffentlichungen, Auszeichnungen und Reisen. Friedrich Kröhnke lebt in Berlin. Seine letzten beiden Bücher bei Ammann sind Ciao Vaschek (2003) und Wie in schönen Filmen (2007).
Moderation: Britta Gansebohm
Der Literarische Salon Britta Gansebohm
in der Z-BAR
Bergstr. 2, Nähe S-Bahnhof Oranienburger Straße , 10115 Berlin
www.z-bar.de
Der literarische Salon
auf facebook