Salonkultur - Der Literarische Salon - Berlin

Litrarische Salonkultur

Veranstaltungen 2013
Gelaufene Veranstaltung

Mittwoch, 10. April 2013 um 20.30 Uhr
in der Z-BAR

Lesung mit anschl. Gespräch

Harald Nicolas Stazol liest aus seinem neuen Buch "Affairencharakter" (Plöttner Verlag 2012)

In Kooperation mit Barbara Stang PR Consulting.

Mein Verhältnis zur Republik und zu mir selbst ein einziger Affairencharakter, der sich über das Land gelegt hat. Da ist (oder besser war) der Schnorrer in Schloss Bellevue, da sind die gierigen Bänker, die durchtriebenen Chefredakteure, die diebischen Amtsinhaber, die schwierigen Ämter, die Presse mit Maulkorb, die schönen Models, die Deutschen ohne Moral und ein Autor, dem nur noch der Humor bleibt. Deutschland, ein Jahr lang beobachtet, begleitet und analysiert, mit politischem Bewusstsein und mit den Augen eines (liebenden) Spötters gesehen.
 Harald Nicolas Stazol
Bild: © Andreas Schlieter
Harald Nicolas Stazol, geboren 1970, ist freier Autor und Journalist. Nach dem Studium der Psychologie an der Universität Hamburg folgte 1996 die Ausbildung an der "Henri-Nannen-Schule". Er spezialisierte sich auf die Themenbereiche Kultur, Mode und Lifestyle sowie auf Gerichts- und Reisereportagen, es folgten die Stationen stern, Financial Times, merian sowie Veröffentlichungen in so ziemlich jeder Lifestyle-Publikation der Republik. Er lebt und schreibt in Hamburg.

Stazol landete 2010 mit seinem Buch "Porcella" auf der Langen Liste der Schweizer Literaturperle.
Moderation: Britta Gansebohm
Der Literarische Salon Britta Gansebohm
in der Z-BAR
Bergstr. 2, Nähe S-Bahnhof Oranienburger Straße , 10115 Berlin
www.z-bar.de
Der literarische Salon
auf facebook