Salonkultur - Der Literarische Salon - Berlin

Litrarische Salonkultur

Veranstaltungen 2003
Gelaufene Veranstaltung

Donnerstag, 06. November 2003 um 20.30 Uhr
in der Z-BAR

Lesung

Mit wasserlöslichen Ankern - Ein Kettengedicht und andere Lyrik Lars-Arvid Brischke, Stephan Gürtler, Rainer Stolz ("Die Vorfreuden des jungen Konverters")

Lars-Arvid Brischke, Stephan Gürtler und Rainer Stolz, die zum Bestand des lyrischen Nachwuchses zählen und seit längerem auch als Trio auftreten, stellen an diesem Abend das Ergebnis eines gemeinsamen Projektes vor:

ein Kettengedicht (Renshi), das im Sommer in einer Laube in Berlin-Pichelsdorf entstanden ist.

Darüber hinaus wird jeder von ihnen weitere neue oder auch bewährte Gedichte vorstellen. Die drei zeigen sich bei ihren Lesungen als gut aufeinander eingespielt. So eigen ihre jeweiligen Stimmen sind, berühren sie sich doch immer wieder im Humor, im Hintersinn und auch in der Themenwahl.

Der Name "Die Vorfreuden des jungen Konverters" bezieht sich auf einen Lyrikkreis, den die drei 1997 gegründet haben und aus dem die Anthologie "Feuer, bitte! Berliner Gedichte über die Liebe" (dahlemer verlagsanstalt 2003) hervorging. Dieses Buch wurde im Literarischen Salon Britta Gansebohm im April diesen Jahres präsentiert.
Der Literarische Salon Britta Gansebohm
in der Z-BAR
Bergstr. 2, Nähe S-Bahnhof Oranienburger Straße , 10115 Berlin
www.z-bar.de
Der literarische Salon
auf facebook