Salonkultur - Der Literarische Salon - Berlin

Litrarische Salonkultur

Veranstaltungen 2005
Gelaufene Veranstaltung

Mittwoch, 20. April 2005 um 20.30 Uhr
in der Z-BAR

Lesung

Oliver Hohlfeld liest "Katastrophe! (Prosa als Lebenshilfe)"

Arno Katte betritt das Klassenzimmer und scheint mal wieder nicht am richtigen Ort zur richtigen Zeit zu sein. Doch das scheint nur so, denn er irrt sich darin, einem Irrtum zu erliegen. Nun nimmt er seine Aufgabe in Angriff:

den Schülern von seiner Arbeit als Katastrophenschützer zu berichten und sie auf die Gefahren des Alltags und besondere Ereignisse vorzubereiten.

Oliver Hohlfeld, geb. 1965 in Cottbus, wurde das Regiestudium in der DDR verwehrt. Und so wurde er zunächst Theaterfotograf. Nach der Wende studierte er Theaterwissenschaft und Neuere deutsche Literatur; parallel dazu schrieb er erste dramatische Arbeiten. 1999 ging er als Dramaturg, Regieassistent und Theaterfotograf nach Neustrelitz. Seit Herbst 2001 lebt Oliver Hohlfeld als freischaffender Schriftsteller und Fotograph in Berlin.

Der Literarische Salon Britta Gansebohm
in der Z-BAR
Bergstr. 2, Nähe S-Bahnhof Oranienburger Straße , 10115 Berlin
www.z-bar.de
Der literarische Salon
auf facebook