Salonkultur - Der Literarische Salon - Berlin

Litrarische Salonkultur

Veranstaltungen 2004
Gelaufene Veranstaltung

Donnerstag, 06. Mai 2004 um 20.30 Uhr
in der Z-BAR

Lesung

Frank Norten (Ibiza) liest Texte aus seinen Gedichtbänden

"UNDERGROUND, THEMENWECHSEL UND DER EINARMIGE MAGIER"

Frank Norten (Ibiza) liest Texte aus seinen Gedichtbänden "Die Braut im Höllenhimmelsschloss" (Berlin 1997), "Rauch aus meinem Mund" (Berlin 2000) und "Die Frau von Capri"(Aspach 2002) sowie Unveröffentlichtes.

" ... klingt eher nach Heine als nach Eichendorff, eher nach Nietzsche als nach Liliencron." - Albert von Schirnding, "Süddeutsche Zeitung"

"Nortens Auflehnung - des stark in den Traditionen des deutschen Expressionismus eingebetteten Dichters - ist nicht so sehr Auflehnung gegen die Vorsehungen der Geschichte, als eher Auflehnung gegenüber der Enterbung." - Leszek Szaruga, Warschau, im Vorwort zu einer polnischen Ausgabe von Gedichten des Autors
Frank Norten wurde 1952 in Köritz (Mark Brandenburg) geboren, Nach dem Medizinstudium in Ostberlin verlässt er die DDR und wird Facharzt für Neurologie und Psychiatrie in Berlin. Nachdem er die literarische Szene betritt veröffentlicht er 1997 und 2000 bei Berliner, 2002 bei österreichischen Verlegern.
Der Literarische Salon Britta Gansebohm
in der Z-BAR
Bergstr. 2, Nähe S-Bahnhof Oranienburger Straße , 10115 Berlin
www.z-bar.de
Der literarische Salon
auf facebook